Newsblog

Wie man einen MOOC erfolgreich umsetzt

Freitag, 4. April 2014
von Sabine Berghaus in der Kategorie E-Learning | 0 Kommentare

Da fragt man am besten jemanden, der einen der erfolgreichsten MOOCs in Deutschland co-produziert hat: Christina Maria Schollerer von der Fachhochschule Potsdam berichtet über ihre Erfahrungen aus dem MOOC „Future of Storytelling“. Mit über 90.000 Teilnehmern weltweit war dies einer der erfolgreichsten MOOCs. Im Interview berichtet sie von den Vorteilen, die MOOCs gegenüber konventionellen Präsenzlehrveranstaltungen bieten, wie die Möglichkeit zur Einbindung von hochkarätigen Gastdozierenden. Ausserdem hat das Team auch aus der Interaktion mit den Teilnehmern teils Unerwartetes gelernt. So kam zum Beispiel bei den Teilnehmern der Wunsch auf, die Unterrichtseinheiten „haltbar“ zu machen. Auf diese Weise entstand der Youtube Channel zum MOOC. Dies und weitere hilfreiche Erfahrungen sind im folgenden Video zu sehen.

 

Der adidas Group Learning Campus

Donnerstag, 3. April 2014
von Sabine Berghaus in der Kategorie E-Learning | 0 Kommentare

Mit dem Learning Campus will adidas nicht einfach nur vorhandene Lernmaterialien ins Intranet stellen, sondern eine neue Art des Lernens definieren. Dazu wurden über das adidas Group Blog Nutzer aufgerufen, ihre Meinungen und Ideen dazu beizutragen. Mit Erfolg - die vielen Kommentare halfen zu definieren, was sich nun tatsächlich hinter dem "New Way of Learning" verbirgt:

 

 

Neben dem Input der Crowd, dienten auch Initiativen wie die TED Konferenzen und neue Lernplattformen wie coursera als Inspiration. In der neuen Vision wurde verankert, dass Lernen nicht mehr von oben nach unten funktioniert, sondern Wissen ein offenes Gut ist, das geteilt werden soll, das jeder lernen kann, wann und wie er möchte. Jeder ist dabei gleichzeitig auch Lehrer, der aufgefordert ist, sein Wissen mit anderen zu teilen. adidas sieht damit den Learning Campus nicht nur als Lernplattform sondern vielmehr als "Capabilities Incubator", der letzten Endes dazu beiträgt, das Unternehmen noch innovativer zu machen. Gute Ideen sind ein Anfang - wir sind gespannt, wie die Umsetzung funktioniert und von den Nutzern angenommen wird. Der adidas Group Learning Campus soll im Sommer gelauncht werden.

Unsere Linktipps im April

Dienstag, 1. April 2014
von Andrea Back in der Kategorie Leseempfehlungen | 0 Kommentare

Horizon Report 2014

Der Report stellt sechs Technologien vor, die sich voraussichtlich innerhalb der kommenden fünf Jahre an Hochschulen durchsetzen werden. Ergänzend werden die sechs stärksten Schlüsseltrends untersucht, die die Einführung der Technologien vorantreiben, sowie die sechs grössten Herausforderungen, die diese blockieren könnten.

 

St.Gallen Executive Education Report

Der Report der Executive School der Universität St.Gallen bietet erstmals HR-Entscheidern und L&D-Direktoren einen wissenschaftlich fundierten Einblick in die Best Practices der Führungskräfteentwicklung.

 

The Digital World in 2030

Der Report der European Internet Foundation kann unter diesem Link als PDF heruntergeladen werden.

Kolumne: Sehnsucht nach erträglicher Langsamkeit des Seins

Montag, 17. März 2014
von Andrea Back in der Kategorie Kolumne | 0 Kommentare

 

Artikelbild von iStock

 

Alles muss immer schneller gehen. Mobile Messaging geht flotter als E-Mail. Amazon will uns den Same-Day-Delivery-Dienst beliebt machen. 3D-Drucker für den Hausgebrauch werden uns jeden Wunsch von den Augen abdrucken. Bei Filmen haben wir uns daran gewöhnt, dass die Schnittfrequenz immer höher wird. Allerorten arbeiten Innovatoren und Manager an Prozessbeschleunigungen. Aber was wissen diese "Experten" schon, was Nutzerinnen und Nutzer wirklich wollen? Aus dem Artikel "Fernsehen im Schneckentempo" erfahren wir, dass sich in Norwegen das Langsam-Fernsehen als Verkaufsschlager erweist. Viele Leute schalten ein, wenn eine Bahnfahrt in Echtzeit (7 h) oder die Postschifffahrt Hurtigruten (134 h) übertragen wird. Fernsehformate haben Erfolg, bei denen man stundenlang Leuten beim Angeln (24 h) oder beim Stricken (8 h 35 Minuten) zuschaut. Da muss man doch das dominante Design von xMOOCs hinterfragen: Derzeit gilt, dass die zu einem Kurs kombinierten eLecture-Module jeweils möglichst kurz sein sollen. Denn der geneigte Lerner schaut und verdaut nur kurze Knowledge-Nuggets. Wenn aber Echtzeit-Fernsehen im Trend liegt, dann stellt sich die Zukunft von MOOCs doch so dar: Einfach eine Kamera im Audimax installieren und auf Sendung gehen - fertig ist das Echtzeit-MOOC und genüssliches Langsam-Lernen.

Mobile Business Roundtable

Mittwoch, 12. März 2014
von Andrea Back in der Kategorie Mobile Business | 0 Kommentare

Im November haben wir Entscheider aus dem Bereich Mobile Business zu einem Roundtable geladen und mit ihnen die "Hot Topics" im Bereich Mobile Business identifiziert und diskutiert. Im folgenden Video fassen die Teilnehmer ihre Eindrücke zusammen:

 

Mobile Business Roundtable from signorellfilms gmbh on Vimeo.

 

Für uns als Universität sind diese Roundtables eine Gelegenheit, aktuelle und relevante Themen und Problemstellungen aus der Praxis zu identifizieren und unsere Forschung darauf auszurichten. Die Themen die auf dem Roundtable besprochen wurden, wie "Adoption von Mobile Business Solutions", "Bring your own device", "Information Overload" und "Mobile Things", werden auch auf dem Mobile Business Forum am 21.Mai in St.Gallen weiter aufgegriffen.

Bloggerin

 

 

Prof. Dr. Andrea Back

Newsletter

 

Erscheinungsweise: monatlich, bis auf Juli, August und Januar (neunmal im Jahr)

 

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular für unseren Newsletter.

 

Hier gelangen Sie zu den Mediadaten des Newsletters mit Anzeigenpreisen.

Social Media

 

Publikationen