Newsblog

Papers suchen und finden mit Artificial Intelligence

Freitag, 11. November 2016
von Vanessa Guggisberg in der Kategorie E-Learning | 2 Kommentare

Mehr als 30 Millionen Research Papers gibt es zu lesen - aber wer hat heute noch die Zeit dafür? Wahrscheinlich niemand. Die meisten Wissenschaftler forschen zu einem Nischen-Gebiet und kennen als Experten auf diesem auch die Suchwörter. Möchte man sich aber neu orientieren oder an ein neues Gebiet anknüpfen, stösst man mit dem angereicherten Wissen jedoch schnell an seine Grenzen. Iris glaubt, genau hier anzuknüpfen. Iris ist eine Artificial Intelligence Technologie, die auf Basis eines Abstracts oder Volltexts Informationen analysiert und zusammenfasst. Das Tool ist simpel: Füttert man es mit einem Link zum Abstract, synchronisiert es Schlüsselkonzepte und präsentiert dem Nutzer die wichtigsten Artikel aus dem Pool von über 30 Millionen "Open-Access" Papers. 

 

Iris ist noch jung (erst letzte Woche gestartet) und macht daher noch Fehler. Da die Technologie aber lernfähig ist und durch die Anzahl Nutzer besser wird, hat sich Iris vorgenommen, ein "AI Scientist" zu werden. Bis dahin ist es wohl noch ein längerer Weg, jedoch liegt in der Technologie viel Potential für die ganze Wissenschaft und Universitäten. Iris richtet sich aber auch an Forschung & Entwicklungs-Abteilungen von internationalen Unternehmen, welche grosse Datensets analysieren.

Shopping auf Instagram

Donnerstag, 10. November 2016
von Vanessa Guggisberg in der Kategorie Mobile Business | 0 Kommentare

Zu Beginn als Instagram online ging, war es lediglich zum Teilen von Fotos gedacht. Alleine dieses Jahr hat Instagram die Nutzer mit neuen und innovativen Funktionen beschert: #businessprofiles #zoom #stories, um nur drei zu nennen. Und erst diese Woche ist ein Testlauf von #shopping auf Instagram in den USA gestartet. Gerade die Funktionen #businessprofiles und #shopping ist für Unternehmen im Onlinehandel interessant: Wie kann ich meinen ROI (Return on Investment) und die Verkäufe durch meine Marketing-Aktivitäten in den sozialen Medien erhöhen? Hier kommt Instagram ins Spiel. Instagram will es Unternehmen einfacher machen, Produkte über die Foto-Community zu verkaufen. Die Beiträge können künftig auch mit Shopping-Links versehen werden, durch welchen die Nutzer auf den Online-Shop gelangen.

 

Spannend dabei ist, dass Instagram in einer Studie herausgefunden hat, dass rund 75% Nutzer sich über Produkte, welche auf Instagram gepostet werden, informieren. Somit soll das neue Shopping-Feature den Kauf der beworbenen Produkte vereinfachen. Da fragt man sich nur, ab wann auch Produktempfehlungen auf Instagram zu sehen sind? 

 

Bilderrechte: https://www.sculpturescript.com/wp-content/uploads/2015/01/mobile-phone-hand.jpg

Dritte Durchführung gestartet: Digital Maturity & Transformation Studie

Donnerstag, 10. November 2016
von Sabine Berghaus in der Kategorie Lehrstuhlnachrichten | 0 Kommentare

 

 

Ab sofort können Sie wieder bis zum 30. Januar an unserer Online-Befragung "Digital Maturity Check" teilnehmen. Im letzten Jahr zeigten die Ergebnisse dieser Studie, dass die digitale Transformation verstärkt in den Aufmerksamkeitsfokus der Geschäftsleitung gerückt ist und dass Unternehmen mit einem hohen digitalen Reifegrad ihren wirtschaftlichen Erfolg deutlich besser beurteilen als Unternehmen mit einer niedrigeren digitalen Reife. Wir sind daher sehr gespannt auf die Ergebnisse der aktualisierten Umfrage.

 

 

Der Digital Maturity Check wurde am Lehrstuhl von Prof. Dr. Andrea Back (Universität St.Gallen) gemeinsam mit der Strategieberatung Crosswalk AG und im engen Austausch mit Experten aus der Praxis entwickelt und bestimmt den digitalen Reifegrad eines Unternehmens anhand eines Kriterienkatalogs mit 64 Fragen. Als Basis für die Umfrage dienen die neun Dimensionen des Digital Maturity Model.

 

Teilnehmer erhalten nach dem Ausfüllen eine Übersicht ihrer Antworten sowie im April 2017 ihre individuellen Reifegradergebnisse im Vergleich zu ihren Wettbewerbern. Die Ergebnisse dienen zur Standortbestimmung in der digitalen Welt und erlauben es, Wahrnehmungsdifferenzen im Unternehmen aufzudecken. Mehr zur Umfrage und zum Digital Maturity Model erfahren Sie unter www.digital-maturity.ch

 

Die Teilnahme an der Befragung ist zudem der erste Schritt für den Unternehmenspreis "Swiss Digital Transformation Award", der wieder im Rahmen der beliebten Best of Swiss Web Award-Night am 06. April 2017 verliehen wird. Wir laden Sie ein, Ihr Unternehmen unter www.digitaltransformationaward.ch dafür anzumelden.

Social-Media-Analyse statt klassischer Wahlumfragen?

Donnerstag, 10. November 2016
von Sabine Berghaus in der Kategorie Digital | 0 Kommentare

Bildquelle: Screenshot NY Times

 

Nach der US-Präsidentschaftswahl vergangene Woche waren die allermeisten Menschen in unserem Umfeld überrascht vom Wahlerfolg Donald Trumps - hatten doch die Wahlprognosen vorab ein ganz anderes Bild gezeichnet. Die Diskussion über die Gründe für das Versagen von klassischen Meinungsumfragen wird in verschiedenen Medien, wie der NZZ, geführt. Die künstliche Intelligenz Mog-IA hat dagegen den Wahlsieg von Donald Trump, wie auch schon die Gewinner der Präsidentschaftswahlen seit 2004, korrekt vorhergesagt.

 

Analysiert werden dabei die Äusserungen in sozialen Netzwerken, wie Tweets oder Videos. Eine Rolle spielt dabei, wieviele Nutzer sich beteiligen, aber auch auch ob die analysierten Posts positiver oder negativer Natur sind. Die exakte Funktionsweise ist dabei nicht bekannt, aber das System lernt dabei stets weiter. Die automatisierte Analyse von Social-Media-Daten zur Vorhersage von Wahlergebnissen wurde auch schon in verschiedenen Studien untersucht: 

Vielleicht haben bei den nächsten Wahlen die klassischen Vorhersagen noch nicht ausgedient, ganz sicher aber lohnt es sich, ein stärkeres Augenmerk auf die sozialen Netzwerke zu legen.

Unsere Linktipps im November

Donnerstag, 10. November 2016
von Vanessa Guggisberg in der Kategorie Leseempfehlungen | 0 Kommentare

Ein Himmel voller Drohnen

Bald werden in der Schweiz die ersten Drohnen vom Spin-off der ETH “Wingtra”, welches erst dieses Jahr gegründet wurde, produziert. Das Unternehmen produziert Drohnen für den zivilen Gebrauch, vor allem sehen sie einen Use Case für Bauern. 

 

How a Nation of Tech Copycats Transformed into a Hub for Innovation

Entrepreneurs erobern China: Vor rund 10 Jahren gab es in China kaum grosse Innovationen im Technologiebereich. Jetzt aber, scheint es Auftrieb zu geben - sogar die Regierung investiert in Start-ups.

 

Defining our Relationship with Early AI

Wie menschlich wollen wir Artificial Intelligence (AI) werden lassen? Dieser Artikel gibt einen groben Abriss über die verschiedenen Formen von AI und mögliche Konsequenzen für die Gesellschaft. 

Bloggerin

 

 

Prof. Dr. Andrea Back

Newsletter

 

Erscheinungsweise: monatlich, bis auf Januar, Juli und August (neunmal im Jahr)

 

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular für unseren Newsletter.

 

Hier gelangen Sie zu den Mediadaten des Newsletters mit Anzeigenpreisen.

Social Media

 

Publikationen